Defibrillatoren im Sportverein retten Leben. Ein Defibrillator muss deshalb zur Grundausstattung in jedem Sportverein werden.

So finden Sie den richtigen Defibrillator fĂŒr Ihren Verein: 

Wir helfen ihnen nicht nur, den richtigen Defibrillator fĂŒr Ihren Verein zu finden, wir trainieren auch Ihre Vereinsmitglieder im richtigen Umgang mit Defibrillatoren durch unsere speziellen Erste-Hilfe-Schulungen 

IN VEREINEN & CLUBHÄUSERN

IN MANNSCHAFTSBUSSEN

IM
ZUSCHAUERBEREICH

WÄHREND VERANSTALTUNGEN

Als Mitglied, Aktiver oder Zuschauer haben Sie das Recht auf eine herzsichere Umgebung mit Defibrillatoren, die Ihnen und anderen Menschen im Notfall helfen können. Verantwortlicher Trainer, FunktionĂ€re, Manager, Vorsitzende oder Clubchefs tragen die Verantwortung fĂŒr Spieler, Mitglieder, fĂŒr Fans, GĂ€ste und Zuschauer.  

Mit einem Defibrillatoren im Sportverein sind die Grundvoraussetzunge geschaffen, um notfalls lebensrettend eingreifen zu können.
 

Neuigkeiten ĂŒber herzsichere Vereine und Sportanlagen

Sportanlage der Sportfreunde Friedberg wird zur “MEDX5 Sportarena”

Nachdem die bisherige Bezeichnung „Waldsportplatz“ bei den Sportfreunden Friedberg nicht mehr zeitgemĂ€ĂŸ war, begab sich 1.Vorstand Fritz Sedl von den Sportfreunden auf die Suche nach einem neuen Namensgeber fĂŒr die Sportanlage.

„FĂŒndig“ wurde er dabei bei der Friedberger Firma MEDX5 die im Stadtteil Derching ihren Firmensitz hat. MEDX5 vertreibt weltweit Defibrillatoren die bei einem Herzstillstand zum Einsatz kommen und dadurch das Leben retten können. Auch bei den Sportfreunden Friedberg ist ein solches GerĂ€t installiert. Firmeninhaber Volker Brand zeigte sich vom Vorschlag Fritz Sedl’s, die Sportanlage zur MEDX5 Sportarena umzubenennen sofort begeistert und honorierte dies auch mit einem finanziell großzĂŒgigen Betrag.

Ab sofort heißt nun die Sportanlage der Sportfreunde Friedberg MEDX5 Sportarena. Die von der Fa. Robert Wörle entworfene und aufgestellte “BegrĂŒĂŸungsstele” hat ihren Platz am bisherigen Standort des ehemaligen Maibaumes und ist ein echter Hingucker.

 
Sportfreune Friedberg benennen Arena um

DEFIBRILLATOREN RETTEN LEBEN!

Über 84 % der Opfer sterben, bevor der Rettungsdienst eintrifft

OPFER 84%

ZAHLEN UND FAKTEN

In Europa sterben jĂ€hrlich > 800.000 Menschen am plötzlichen Herztod. In Deutschland, Österreich und in der Schweiz 230.000. Egal ob dick oder dĂŒnn, gesund oder krank, Raucher oder Nicht-raucher, Sportler, Vegetarier, junge oder alte Personen. Ein höheres Risiko tragen selbstver-stĂ€ndlich Personen mit Vorerkrankungen wie z. B. Bluthochdruck, Diabetes oder aber Personen, die schon einen Herzinfarkt ĂŒberlebt haben. Das Herz beginnt urplötzlich zu rasen und völlig unkoordiniert zu schlagen. Die Pumpleistung des Herzens sinkt, das Herz bleibt stehen – man stirbt.

JEDER KANN HELFEN! JEDER MUSS HELFEN!

1. Bewusstseinskontrolle

2. Atemkontrolle

3. Notruf Absetzen

4. Defibrillator holen lassen

5. Herzdruckmassage

6. Defibrillator einsetzen

WIE WIRD IHR VEREIN GARANTIERT HERZSICHER? 

Mit Defibrillatoren von MedX5 und der CISALI App sind Sie weltweit immer auf der herzsicheren Seite.

19

HERZSICHERE LÄNDER

85.786

DEFIBRILLATOREN STANDORTE

3.709

GERETTETE LEBEN